Blockhausbohlen


Sowohl Vollholz als auch verleimte Blockhausbohlen aus dem Hause Weinberger sind – auf Wunsch – kernfrei geschnitten und auf die optimale Holzfeuchte getrocknet. Sie sind in Wandstärken ab 60 Millimeter erhältlich. Aber auch Kombinationen beispielsweise mit Fichte/Lärche sind bei uns jederzeit verfügbar.

Blockhausbohlen à la Weinberger

  • 4-seitig gehobelt
  • Nut/Feder (fakultativ Ausfräsung für Winddicht-Streifen)
  • profiltreue Hobelung
  • Setzung auf ein Minimum reduziert (mit Bilam forte bieten wir auch eine setzungsfreie Blockhausbohle)
  • moderne Optik durch flexible Oberflächengestaltung
  • variable Verwendung unterschiedlicher Holzarten (z. B. außen Lärche, innen Fichte)


Zahlen – Daten – Fakten

Herstellung:CE-konform (ETA-13/0234)
Holzarten:Fichte (Lärche, Kiefer, Douglasie auf Anfrage)
Qualität:Sichtqualität, 4-seitig gehobelt, Kanten gefast
Holzfeuchtigkeit:Außenwände: 14 (± 2) %, Innenwände: 12 (± 2) %
Verleimung:Polyurethan, helle, witterungsbeständige Fuge, EN 15425 Typ I
Verpackung:paketweise mit Hartfaserplatte als Schutz vor Verschmutzung der untersten Paketlage
Standardlänge:13,5 m (andere Längen auf Anfrage)
Wanddicken:   60 bis 240 mm in 20-mm-Schritten
Bauhöhe:110 bis 280 mm (Standard: 200 mm kernfrei)

Wanddicke
in mm
Bauhöhe in mm
110 130 150 170 190 200
kernfrei
210 230 250 280
60
 
80
90
100
120
140
150
160
180
200
220
240
weitere Dimensionen auf Anfrage