PEFC
CE

primolam®
Massivholz-Wand/Deckensystem von Weinberger

Wahlweise Anlieferung als vorgefertigtes Wandelement (auf Wunsch direkt auf die Baustelle) oder in individuell angepassten Elementgrößen für alle Abbundanlagen geeignet.


primolam, das Massivholz-Wand/Deckensystem von Weinberger, äußerst ökonomisch, bis ins Letzte durchdacht und extrem flexibel, erweist sich in der Praxis als absolute Erfolgsoption bei der effizienten Errichtung energiesparender Häuser mit exzellenter Raumqualität. Und zwar völlig unabhängig davon, ob in Block- oder Tafelbauweise errichtet werden soll.

Wand/Deckensysteme von Weinberger

  • geringere Querschnitte im Vergleich zu herkömmlichen Systemen
  • außergewöhnlich hohe Formstabilität durch kreuzweise verleimte Hölzer
  • Montage als vorgefertigtes Wandelement oder Versetzung auf der Baustelle
  • keine Setzung
  • bei Sichtqualität Blockhausoptik möglich
  • geringe Transportkosten

 

 


Herstellung:CE-konform (ETA-13/0234)
Holzarten:Fichte (Kiefer, Lärche, Douglasie u. a. auf Anfrage)
Qualität:Sicht- oder Industriequalität
Holzfeuchtigkeit:12 (± 2) %
Verleimung:Polyurethan, helle, witterungsbeständige Fuge, EN 15425 Typ I
Standardlänge:13,5 m (andere Längen ab 6 m Mindestlänge auf Anfrage)
Wanddicken:90 bis 200 mm
Bauhöhe:   300 bis 1200 mm
Zinkungen:¦ vertikal
¦ bei Sichtqualität ab 120 mm Wanddicke auch horizontal mit Randzinke möglich

Wanddicke
bzw.
Deckenstärke
in mm
Wandhöhe bzw. Deckenverlegebreite in mm
300 400 450 600 750 800 900 1000 1050 1200
90
100
 
120
140
160
180
200
max. Länge 13,5 Meter / weitere Dimensionen auf Anfrage

Infofolder online durchblättern



 

Infofolder online durchblättern



 

 
Zusammenbau auf der Baustelle. Schwalbenschwanzverbindung ohne metallische Hilfsmittel.
 
ZUSAMMENBAU IN DER WERKSTATT. Eckverbindungen auf der Baustelle geschraubt.