The Making-of Weinberger


1854


Die Erfolgsgeschichte der Firma Weinberger beginnt mit einer Landwirtschaft im österreichischen Bundesland Kärnten, zu der auch ein Waldbesitz gehört. Vor vier Generationen entschloss man sich, dieses Kapital durch Handel zu nutzen. Mit dem Bau eines kleinen Sägewerkes erhöhte das Lavanttaler Unternehmen den Wertschöpfungsgrad. Die folgenden Jahrzehnte waren geprägt vom Ausbau des Standortes und von den Vergrößerungen des Sägewerkes. Zum Beispiel mit einem Rundholzplatz, mit dem Beginn der Parkettproduktion und dem Bau des Hobelwerkes für Profilbretter und Bauholz. Alle Investitionen stehen für eine konsequente Weiterentwicklung des Unternehmens hin zu einem Hochtechnologie-Unternehmen im Bereich der Holzverarbeitung.

1982


Grundsteinlegung für die Keilzinkung, das heutigen Herzstück der Produktion von Weinberger

1992


Europapremiere der Verwendung von formaldehydfreier Polyurethantechnik im Klebstoffsektor (PUR-Klebstoff) für tragende Holzbauteile

1994


Fertigung von Bilam und Trilam

2000


Zulassung für B11- und B13-Qualität

2001


Landessieger Innovationspreis „Wachstum durch Forschung“

2007


3. Platz Innovations- und Forschungspreis „Innovatives Verkleben von tragenden Holzbauteilen“

2010


Übernahme BSH-Werk in Abtenau (Salzburg)

2012


Weinberger ist europaweit das erste Unternehmen, das Bilam und Trilam bereits in CE-konformer Qualität erzeugt

2013


Verleihung des ACR-Kooperationspreises 2013 an die weinberger-holz gmbh für das mit der Holzforschung Austria gemeinsam durchgeführt Forschungsprojekt „Setzungsfreie Blockhausbohle“ [ Öffnet internen Link im aktuellen FensterKurzfilm ... ]

2014


Bei Weinberger in Abtenau geht im Herbst 2014 Österreichs modernstes Leimbinderwerk in Betrieb


Heute ist die Firma Weinberger in den Bereichen Bilam, Trilam sowie Brettschichtholz und Blockhausbohlen Marktführer in Sachen Qualität und Service. Eine Vielzahl renommierter europäischer Abnehmer aus der Fertighausindustrie und auf Qualität bedachte Holz­bau­unternehmen und Zimmereien aller Größen wissen unsere Produkte seit vielen Jahren zu schätzen.

Weinberger hat dort sein Zuhause, wo andere Urlaub machen: in Kärnten.
Die intakte Natur in Österreichs südlichstem Bundesland ist für uns nicht nur ein verlässlicher Rohstofflieferant,
sondern auch eine zusätzliche Motivation, für unsere Kunden nur das Beste zu leisten.